Bhutan Travel

Der Spezialist für Bhutan

Wie spät ist es in ...

Können wir helfen?

Wir sind jederzeit für Sie da, wenn Sie Fragen haben. Rufen Sie uns an:

+49 8761 727915

 

Sie möchten gerne eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie noch heute einen Termin in unserem Büro. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Notfall-Hotline

+49 171 6582035

News

Kennen Sie unseren YouTube Kanal schon?

Wir stellen laufend neue Beiträge über Hotels, Ausflüge und andere interessante Infos über Bhutan dort ein.

 

Abbonieren Sie unseren Bhutan Travel YouTube Kanal gleich hier:

 

Zuletzt online gestellt:  22.06.2017 Druk Hotel Phuntsolling

Newsletter Anmeldung

Gerne informieren wir Sie über unsere Neuigkeiten und Sonderangebote. Melden Sie sich am besten gleich zu unserem Newsletter an!
 
 
Anmelden Abmelden

Drukair Flotte

 

Die Drukair besitzt aktuell fünf Flugzeuge, vier Maschinen vom Typ Airbus A319 und eine Propellermaschine vom Typ ATR 42-500.

 

die Drukair am Flughafen in Paro 2

Der Airbus A319 am Flughafen Paro

IMG 1737

Drei Drukair Maschinen gleichzeitig am Flughafen Paro ist selten

IMG 1740

Die Propellermaschine bietet 48 Sitzplätze

 

Die ATR 42-500 Propellermaschine

Die kleine Propellermaschine gehört seit Juni 2011 zur Drukair Flotte. Sie bedient nur die Flughäfen Kathmandu, Kalkutta, Gauhati, Bagdogra, Gaya und die Inlandsflughäfen. Auf Grund Ihrer Größe wird Sie nur auf Flugstrecken mit bis zu einer Stunde Flugzeit eingesetzt. Die Maschine bietet Platz für 48 Passagiere in der Economy Class. Sie hat keine Business oder First Class. Die Economy Class hat 12 Reihen mit jeweils 2 Sitzen auf der rechten und auf der linken Seite.

 

Die drei Airbus A319 Maschinen

Im Dezember 2004 traten die drei identischen Airbusse vom Typ A319 ihren Dienst in der Royal Bhutan Airlines an. Die Maschinen verfügen beide über 16 Sitzplätze in der Business und 102 Sitzplätze in der Economy Class. Die Economy Class hat 17 Reihen mit jeweils 3 Sitzen auf der rechten und auf der linken Seite. Die Business Class im vorderen Bereich der Maschine hat 4 Reihen mit jeweils 2 großen komfortablen Sitzen auf der rechten und auf der linken Seite und ist durch eine Wand optisch von der Economy Class abgetrennt.

 

Der vierte Airbus A319

Der dritte Airbus wurde am 10. März 2015 in die Flotte aufgenommen, um die steigenen Flugverkehr zu decken und mehr Flugziele anbieten zu können. Die Maschine verfügt über 20 Sitzplätze in der Business und 108 Sitzplätze in der Economy Class. Die Economy Class hat 19 Reihen mit jeweils 3 Sitzen auf der rechten und auf der linken Seite. Die Business Class im vorderen Bereich der Maschine hat 5 Reihen mit jeweils 2 Sitzen auf der rechten und auf der linken Seite und ist durch eine Wand optisch von der Economy Class abgetrennt. In der Business Class hat man zwar die selbe Sitzplatzkonfiguration wie in der Economy Class, aber dafür wird der mittlere Sitz für mehr Komfort für die Passagieren freigehalten und nicht besetzt. Die Strecke von Singapur nach Paro und zurück wird mit diesem Airbus geflogen. Dieser neue Airbus wurde kürzlich mit neuen Sharklets ausgestattet.

 

https://indianvisaonline.gov.in/visa/